Welfenpudding
120 g Zucker

1 Prise Salz

4 Eier (getrennt)
1 EL Zitronensaft

Graupensuppe

120 g Perlgraupen

1 Sellerie
1 Kohlrabi
1 Blumenkohl

1 Stange Lauch
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
1 kg Suppenfleisch

    • Das Suppenfleisch waschen und in ca. 1 l Wasser zum kochen bringen und garen. 

Pickert

500 g Kartoffeln
500 g Mehl
etwas kochende Milch
25 g frische Hefe

Rosinen (Menge nach Wahl)
5 Eier

Zubereitung:  

11

Quelle 1: Wikipedia

 

 

100 g Zucker

500 g Mehl

50 g Butter

100 g Rosinen

40 g Hefe

375 ml Milch

1 Prise(n) Salz

3 Stk. Eier

Zubereitung:

  • Eier, Zucker, Salz, Butter und die Hefemilch dazugeben, alles verkneten, Rosinen unterkneten und den Teig 1 Std. gehen lassen.

Blind Huhn

  • aufkochen lassen.
  • 1 halbe Stunde lassen.
  • Den Speck zu den Bohnen geben.
  • Die Karotten schrappen, den Stielansatz und die Spitze abschneiden und in Scheiben schneiden.
  • Die Bohnen waschen, verlesen und die Enden abschneiden. Wer mag kann die Bohnen halbieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Zwiebeln in der Pfanne anbraten bis sie etwas Farbe ziehen.
  • Die Zwiebeln kurz vor Ende der Garzeit zu dem Eintopf geben.
  • Den Speck aus dem Topf nehmen und in Scheiben schneiden.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die groben Stiele abschneiden und grob hacken.
  • Die Petersilie mit dem Eintopf servieren.

Platenkuchen

300 g Mehl
1 Ei

Prise Salz
30 g Butter
1 EL Zucker
30 ml Milch (lauwarm)


  • draufstreuen und das warme Wasser-Milch-Gemisch draufgeben. Mit einer
    Gabel Hefe mit der Milch-Wassermischung verkleppern und dabei etwas
  • Abgedeckt gehen lassen, bis man sieht, die Hefe beginnt zu arbeiten.
  • Nun das restliche Mehl, Butter, Ei unterarbeiten und gehen lassen, bis sich
    der Teig verdoppelt hat.
  • Ein Kuchenblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausbreiten.
  • Wieder gehen lassen bis das ganze 2 cm hoch ist.



1 - 1,5 Kg Kartoffeln
0,5 Kg fetter und durchwachsener Speck

4 Mettendchen

Salz
Pfeffer
Zubereitung:

 

 

Bratkartoffeln

  • Kartoffelscheiben dazu geben und bei mittlerer Hitze gut 5 Minuten auf einer Seite braten, salzen.
  • Den Speck mit den Zwiebeln dazugeben.
  • Insgesamt etwa 15 Minuten braten.  

  • Bei hoher Temperatur jeweils goldbraun ausbacken. Dann die fertigen Reibekuchen auf einen Teller, versehen mit Haushaltspapier, geben und diese dort kurz abtropfen lassen.

Mit (selbstgemachten) Apfelmus oder Apfelkompott und Schwarzbrot oder Pumpernickel servieren.