Gästebuch

Page: [«][‹][1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19][20][21][22][][»]

Geschrieben am Samstag, 24. Oktober 2015, 00:08 von Birgit

Eine tolle Seite, die auf eine Zeitreise führt. Ich war seinerzeit oft mit einer Schulfreundin im Theater in Bielefeld, da ihre Eltern ein Abo hatten. Am meisten begeisterte uns damals Zemire und Azor in dieser tollen 50er-Jahre-Inszenierung. Vorläufer von Disneys die Schöne und das Biest. Danke für die Erinnerung!


» E-Mail

Geschrieben am Mittwoch, 09. September 2015, 13:48 von Ansgar

Liebe Leser,

ich suche einen ausführlichen Lebenslauf von der Opernsängerin Margarete Gutmann (1894-1945).

Für Hinweise wäre ich dankbar.


» E-Mail

Geschrieben am Dienstag, 24. März 2015, 20:26 von Katharina Christophersen

Mensch, ist das eine schöne Seite mit wunderbar liebevoll zusammengetragenen Informationen über das "Theater meiner Kindheit".


Im Unterschied zu Dir habe ich Frau Kabel allerdings auf ihrer Abschiedstournee mit "Mein ehrlicher Tag" in Hilden in der Stadthalle gesehen, leider war meine Oma zu dem Zeitpunkt schon verstorben, sonst wären wir zusammen dort gewesen. So hatten wir es geplant gehabt. :-(


Ihr verdanke ich auch meine Liebe zur plattdeutschen Sprache, soweit ich sie verstehen kann (singen kann ich sie besser :-)) und zu Hamburg und eben dem ganzen plattdeutschen Land dort oben, bis hoch nach Harrislee und Flensburg und sogar bis nach Dänemark hinein, denn dort hatte ich damals über die Tante meiner Oma, also über meine Urgroßtante Hanne, sogar Verwandte.


Und um die Erklärung vollständig zu machen, habe ich von Tante Hanne auch weißes Hefebrot backen gelernt (das mache ich heute noch so), kenne und liebe Aalrauchwurst (und vermisse sie hier in Düsseldorf, wo ich seit vielen Jahren wohne, wirklich sehr) und kann Sütterlin schreiben und lesen (naja, besser schreiben als lesen), denn sie weigerte sich bei mir die lateinischen Buchstaben zu schreiben und ich wollte unbedingt mit ihr in postalischer Verbindung bleiben, also habe ich Sütterlin gelernt.


Wenn man es recht bedenkt, dann war mein bisheriges Leben, vor allen Dingen damals, als ich viel Zeit mit meiner Oma verbracht habe, eigentlich viel besser und schöner als das der Kinder heute, denn wir haben zusammen plattdeutsche Lieder angehört, zusammen gesungen und zusammen Klavier und Karten gespielt, sie hat mir so viel von ihrer Kindheit und wie ihr Leben war, erzählt und sie hat mir als erstem und einzigem Enkelkind die plattdeutsche Sprache nahegebracht, so dass ich mich damals fast schon zweisprachig sah. (Natürlich verstand das in Hilden keiner, schade war das aber schon.)


Liebe Grüße von einem ebenso großen Ohnsorg-Theater-Fan.

Katharina


P.S. Das ist mein Künstlername, denn ich liebe den Mädchennamen meiner Großmutter. Eigentlich heiße ich profan Schmidt mit Nachnamen. Christophersen klingt aber viel schöner, finde ich. Und solche Änderungen sind ja auch erlaubt. Im Ausweis steht's natürlich richtig.


» E-Mail

Geschrieben am Mittwoch, 11. März 2015, 08:00 von Albert

Hallo,

Dies ist sehr schöne Website. Ich fand viele Informationen. Danke.


Viele Grüße, Albert


» E-Mail » WWW

Geschrieben am Dienstag, 21. Oktober 2014, 14:06 von Opernfans München

Hallo Uwe,

großes Lob an deine tolle Seite, immer wieder schön zu sehen dass es doch noch Opernliebhaber gibt. Wenn du Inspiration für deinen nächsten Besuch suchst, schau doch mal bei uns vorbei » oper-muenchen.net


» E-Mail » WWW

Geschrieben am Donnerstag, 21. August 2014, 01:13 von Jessika

Haben Sie auch Hörproben? Würde ich gerne einmal lauschen.

LG


» E-Mail » WWW

Geschrieben am Donnerstag, 21. August 2014, 01:12 von Svenja

Das ist eine sehr schoene Opernseite. Werde ich mir speichern.

Viele Grüße

Svenja


» E-Mail » WWW

Geschrieben am Dienstag, 22. Juli 2014, 21:30 von Peter

Sehr schöne Webseite . Haben sie auch Hörproben ??


» E-Mail » WWW

Geschrieben am Donnerstag, 22. Mai 2014, 12:54 von Samuel



Hallo, ich bin zufällig per Google über das Thema Oper hergekommen, und war dann mehr als überrascht , plötzlich die Namen "Tatenhausen" und "Patthorst" zu lesen - da wohne ich nämlich ganz in der Nähe - wie nett zu wissen, dass ich nicht der einzige Opernliebhaber hier bin.



Viele Grüße, Samuel


» E-Mail » WWW

Geschrieben am Dienstag, 20. Mai 2014, 12:14 von Peter

Der Besuch im Ohnsorg Theater war echt klasse. War mit Sicherheit nicht das letzte mal.

LG


» E-Mail » WWW

Page: [«][‹][1][2][3][4][5][6][7][8][9][10][11][12][13][14][15][16][17][18][19][20][21][22][][»]